Urkundenhüllen

In vielen Archiven liegen Urkunden in gefaltetem Zustand vor. Häufig wurden Urkunden in (Groß-)Briefumschlägen aus braunem Natronkraftpackpapier verwahrt. Die Lagerung in derartigen Umschlägen kann durch die säurehaltigen Natronkraftpackumschläge zu Schädigungen der Urkunden führen. Die von KLUG-CONSERVATION entwickelten Urkundenhüllen bestehen aus alterungsbeständigem Archivpapier oder -karton.
aus Papier
Ringsum geschlossene Hülle, dadurch kein Verlust von Fragmenten. Hergestellt durch vierseitige Faltung eines Papierbogens aus Archivpapier mit 130 g/m² in Hellgrau oder Graublau mit veredelter Oberfläche, schmutzabweisend, trocken wischfest und radierfähig. Andere Formate auf Anfrage.
» zum Produkt
aus Karton
Ringsum geschlossene Hülle mit variabler Füllhöhe. Kein Verlust an Fragmenten. Platzsparende Aufbewahrung. Hergestellt aus hellgrau durchgefärbtem Karton, 240 g/m², mit veredelter Oberfläche, schmutzabweisend, trocken wischfest und radierfähig. Andere Formate auf Anfrage.
» zum Produkt
PDF dieser Seite erstellen