Archivboxen für gerollte Objekte

19.05.2020
Ob historische Landkarten, Bauplänen, Tapeten oder Plakate: Alles was aufgerollt aufbewahrt werden muss, ist mit unseren konservierenden Archivboxlösungen optimal geschützt vor Licht und Umwelteinflüssen. So gerät nichts von der Rolle.

Unsere Archivierungslösung für die gerollte Lagerung von Karten, Plakaten, Textilien und Plänen besteht aus einer länglichen, zweiteiligen Stülpbox - bestehend aus Boden und Deckel – inklusive inliegender Hülse aus alterungsbeständigem Museumskarton. Das Objekt wird um die Hülse gewickelt, die mithilfe von zwei Auflegern an den Seiten der Box so platziert ist, dass das Objekt nicht am Boxenboden aufliegt und damit keinem Druck ausgesetzt ist. Die Öffnung über die komplette Länge der Box erlaubt ein schonendes Einlegen bzw. Entnehmen des Objekts ohne Reibung. Zwei beigelegte Textilschlaufen erleichtern zudem das Anheben und Transportieren der Hülse. Durch die geringe Grundfläche nehmen die stapelbaren Boxen wenig Platz im Regal ein, zudem bieten sie eine einfache Handhabung großformatiger Objekte.

Die Schutzverpackung, hergestellt aus alterungsbeständiger, säurefreier und lichtechter Wellpappe, puffert kurzfristige Schwankungen der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit. Gleichzeitig ermöglicht das luft- und wasserdampfdurchlässige Material den klimatischen Austausch mit der Umgebung. Die Wellpappe verhindert ein Kondensieren an der Verpackung und vermeidet Schimmelbildung an den Beständen. Durch eine alkalische Reserve ist das Material der Boxen alterungsbeständig, es kann kurzfristig Feuer abhalten und nimmt über längere Zeit kein Wasser auf. Die Verwendung von Seidenpapier (wahlweise mit oder ohne alkalischen Puffer) vervollständigt diese optimale Verpackungslösung. Mehr lesen: Archivboxen für gerollte Objekte >>

Bitte sprechen Sie bei Interesse mit unseren Kollegen aus dem Vertrieb, die Sie unter der Rufnummer +49 (0)8323 9653 30 oder per E-Mail erreichen.

PDF dieser Seite erstellen