Qualität für die Zukunft

Mit dem Zeichen »Qualität für die Zukunft« garantieren wir, dass unsere Produkte höchste Qualität für extreme Lebensdauer besitzen. Die von uns auf alle Produkte gewährte Qualitätsgarantie stellt in rechtlicher Hinsicht eine über die bloße Gewährleistung hinausgehende selbstständige Erklärung dar, dass unserseits rechtsverbindlich zugesichert wird, dass das Material die genannten Eigenschaften aufweist.

Für Sie als Kunden bedeutet dies, dass unabhängig von eventuellen Einzelmessungen und Einzelergebnissen von z.B. unabhängigen Testinstituten, wie der Papiertechnischen Stiftung (PTS), das Produkt grundsätzlich die in der Qualitätsgarantie enthaltenen Eigenschaften aufweist. Sollte dies wider Erwarten nicht der Fall sein, können Sie aus der Qualitätsgarantie weitgehende Ansprüche etwa auf Umtausch, Rückgabe, Schadenersatz usw. herleiten.
Wenden Sie sich bitte direkt an quality@klug-conservation.com oder Tel. +49 (0)8323 9653 366.

Dies gilt auch dann, wenn für das garantierte und gelieferte Produkt im Einzelfall kein Qualitätsnachweis vorgelegt wird, da sich die Garantie grundsätzlich auf das gesamte Produkt und nicht nur auf einzelne untersuchte Chargen bezieht. Abgesehen davon wird eine Chargenprüfung, wie sie in manchen Ausschreibungen gefordert wird, immer einen Blick in die Vergangenheit bieten. Sie testiert in der Regel nicht das gelieferte Produkt. Für Sie als Verbraucher geht daher die von uns gewährte unbefristete Garantie weit über das gesetzlich geforderte Mindestmaß einer 24-monatigen Gewährleistung hinaus.

Qualitätsgarantie
Wir garantieren mit dem Zeichen »Qualität für die Zukunft«, dass alle Produkte die fünf Herstellungskriterien für alterungsbeständige Papierwerkstoffe nach DIN EN ISO 9706 erfüllen. Sie entsprechen den technologischen Grundlagen aller einschlägigen Normen und Bestimmungen, wie DIN EN ISO 9706:2010, DIN ISO 16245:2012 und DIN 6738:2007 LDK:24-85 (höchste Lebensdauerklasse).
Produkte für die Fotoarchivierung haben erfolgreich den Photographic Activity Test (PAT) ISO 18916:2007 bestanden. Papierwerkstoffe sind ausschließlich dann alterungsbeständig, wenn jedes einzelne der folgend genannten Kriterien erfüllt ist. Nur so bieten sie optimalen Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen.

  1. Der verwendete Zellstoff ist aus 100 % gebleichter Zellulose frei von Recycling- oder verholzten Fasern. (Kappa-Zahl 1 – 2)
  2. Die Werkstoffe sind neutral/synthetisch (ohne Zusatz von Alaun) geleimt.
  3. Das Material ist frei von säurebildenden Bestandteilen.
  4. Der Puffer mit natürlichem Calciumcarbonat (GCC) gegen Säuren der Umwelt ist größer 2 %.
  5. Der pH-Wert liegt zwischen 8,0 und 9,5 (nach DIN ISO 6588-1: 2012 Kaltextraktion).

links im Bild: Nicht alterungsbeständige Papierwerkstoffe; kein Schutz vor Umwelteinflüssen.

rechts im Bild: Garantiert alterungsbeständige Papierwerkstoffe bieten Schutz vor Umwelteinflüssen.

PDF dieser Seite erstellen