Papier

Ts’ai Lun wird 105 nach Christus die Erfindung des Papiers zugeschrieben. In China wurden jedoch bereits 300 Jahre vorher Hinweise auf das Vorhandensein von Papier gefunden. Sicher ist, dass Papier der älteste Kulturträger ist. Und auch in unserer digitalen Welt nimmt der weltweite Verbrauch an Papier Jahr für Jahr zu. Für KLUG-CONSERVATION ist Papier die Basis all seiner Produkte.

Archivpapier

Papier, welches sich für die Langzeitarchivierung von wertvollen Objekten eignet, wird umgangssprachlich häufig als Archivpapier bezeichnet. Beim Kauf von Archivpapier sollte auf die Erfüllung der Norm DIN ISO 9706 geachtet werden. Papiere die diese Norm erfüllen sind zeitlich unbefristet alterungsbeständig.
» zur Produktgruppe

Fotoarchivpapier

Fotoarchivpapier ist ein meist ungepuffertes, alterungsbeständiges Papier, welches insbesondere im Direktkontakt mit fotografischen Schichten keine Schäden verursacht.
» zur Produktgruppe

Museumspapier

Museumspapier zeichnet sich durch höchste Reinheit seiner Rohstoffe, durch die Verwendung von Frischfasern und natürlichem Karbonat aus. Alterungsbeständige Museumspapiere eignen sich für die dauerhafte Lagerung von wertvollen Objekten. Museumspapiere sind in verschiedenen Färbungen und Grammaturen verfügbar.
» zur Produktgruppe

Japanpapier

Traditionell wurde Japanpapier als handgeschöpftes Papier aus niedrigwüchsigen Pflanzen hergestellt. Die Bezeichnung "Washi" für Japanpapier beschreibt traditionell alle in diesem Land hergestellten Papiere. Heutzutage werden dünne, leicht durchscheinende Papiere, die nicht nur von Hand, sondern auch maschinell hergestellt werden, als Japanpapiere bezeichnet.
» zur Produktgruppe

Seidenpapier

Seidenpapier ist ein weiches und flexibles Papier mit niedrigen Flächengewichten. Durch das geringe Flächengewicht ist Seidenpapier meist leicht transparent. Hergestellt wird alterungsbeständiges Seidenpapier aus reinem Frischfaserzellstoff mit und ohne Karbonatpuffer. Seidenpapier wird zum Einschlagen von empfindlichen Objekten, als Füllmaterial oder als Zwischenlagematerial verwendet.
» zur Produktgruppe

Archivpapier transparent

Durch langes und möglichst schonendes Mahlen hochwertiger Fasern erhält man einen Rohstoff, aus dem man transparente oder semi-transparente Papiere herstellen kann. Durch scharfes Satinieren (Glätten zwischen hochglänzenden Walzen) kann der Effekt der Transparenz verstärkt werden. Transparente Papiere sind stark feuchtigkeitsempfindlich. Alterungsbeständige, transparente Papiere von KLUG-CONSERVATION werden insbesondere als Zwischenlagenpapier und für die Archivierung von Fotos und Negativen eingesetzt.
» zur Produktgruppe

Novo Testpapier

Mit der Veröffentlichung der "Empfehlung zur Prüfung des Behandlungserfolgs von Entsäuerungsverfahren für säurehaltige Druck- und Schreibpapiere" im Jahr 2007 durch das Deutsche Institut für Normung e.V. (DIN) ist den Archiven und Bibliotheken erstmals ein Instrument an die Hand gegeben worden, die Vergabe und die Durchführung von Papierentsäuerungsaufträgen sachgerecht und nach genormten Vorgaben zu steuern. KLUG-CONSERVATION stellt seit 2008 die für die Evaluierung notwendigen holzhaltigen und holzfreien NOVO-Testpapiere her.
» zur Produktgruppe
PDF dieser Seite erstellen