Karton

Karton ist ein flächiger, im Wesentlichen aus Fasern pflanzlicher Herkunft bestehender Werkstoff. Sein Flächengewicht beginnt bei ca. 150 g/m². Karton ist der Oberbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher Qualitäten. Der Papiermacher unterscheidet zwischen einlagigem und mehrlagigem Karton. Die Lagen werden miteinander durch Gautschen (nasse Papiervliese werden durch Druck miteinander verfilzt) oder durch Klebstoff verbunden. Je nach Einsatzzweck wird Karton auf seine bevorzugten Eigenschaften hin produziert. So kann Planlage, Rillfähigkeit, Spaltfestigkeit, Biegesteifigkeit, Schnittqualität, Dicke/spezifisches Volumen usw. Kriterium für die Herstellung sein. Für alle Kartonsorten von KLUG-CONSERVATION wird die Alterungsbeständigkeit entsprechend der technologischen Grundlage der DIN EN ISO 9706 garantiert.

Passepartoutkarton

Ein Passepartout ist ein flächiger Rahmen um ein Bild, der aus Schmuck- und Schutzgründen eingesetzt wird. Nicht direkt auf dem Original aufliegende Passepartouts stellen einen Abstand zum Glas her und bieten somit einen guten Schutz. Mittels einer Schattenfuge kann verhindert werden, dass sich ein Lichtrand bildet. Gleichzeitig wird der Blick durch den Ausschnitt auf das Original gelenkt. Alle Passepartout-Kartone von KLUG-CONSERVATION entsprechen der DIN EN ISO 9706 und sind unbegrenzt alterungsbeständig.
» zur Produktgruppe

Museumskarton

Ein Museumskarton ist ein hochwertiger, aus dünneren Lagen aufgebauter Passepartoutkarton und bietet eine höhere Steife und bessere Planlage. Es werden lichtechte, wasserunlösliche Pigmente verwendet, was werterhaltende Aufbewahrung und Präsentation ermöglicht. Alle Museumskartone von KLUG-CONSERVATION entsprechen den technologischen Grundlagen der DIN EN ISO 9706 und den Materialanforderungen der DIN ISO 16245. Darüber hinaus bietet KLUG-CONSERVATION die weltweit ersten, emissionsfreien Museumskartone an (gekennzeichnet als ES Produkte).
» zur Produktgruppe

Rückwandkarton

Rückwände in der konservierenden Bildeinrahmung sollten mit der Sorgfalt ausgewählt werden. Stellen sie doch durch das Auflegen des Originals auf der Rückwand den größtmöglichen Kontakt zum Original her. KLUG-CONSERVATION bietet neben Vollkarton-Rückwänden, Rückwände aus ein- und mehrfacher Wellpappe und aus Wabenplatten an. Rückwände sollten alterungsbeständig und emissionsarm bzw. emissionsfrei frei. Ungeeignet als Rückwand in der konservierenden Bildeinrahmung sind Rückwände aus Sekundärrohstoffen, aus Kunststoffmaterialien und aus Holzwerkstoffen.
» zur Produktgruppe

Archivkarton

Alterungsbeständiger KLUG-Archivkarton wird speziell für die Bedürfnisse der Weiterverarbeitung und der Langzeitarchivierung entwickelt. Die Papiertechnologen von Klug entwickeln Karton so, wie ihn die Spezialisten für die Verarbeitung für Mappen, Hüllen, Boxen benötigen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Der Karton ist je nach Verwendungszweck glatt, radierfähig, durchgefärbt, mit veredelter Oberfläche, schmutzabweisend, trocken wischfest, mit sehr guten Rilleigenschaften durch erhöhten Langfaseranteil und frei von optischen Aufhellern. Er kann aber auch einen weichen Kern beinhalten, um bei dickeren Kartonen optimale Rillergebnisse zu erzielen.
» zur Produktgruppe

Fotoarchivkarton

Fotoarchivkarton unterschied sich traditionell von den bekannten Archivkartonen dadurch, dass er keinen alkalischen Puffer enthielt. Er ist in der Regel naturweiß durchgefärbt, ohne optische Aufheller und mit einem pH von 7,0. Meist werden Kartone ohne Alkalipuffer im Direktkontakt mit fotografischen Schichten eingesetzt. Alle KLUG-Kartone, wie auch die meisten anderen KLUG-Produkte haben den Photographic Activity Test (PAT) nach ISO 18916 bestanden.
» zur Produktgruppe

Löschkarton

Löschkarton ist ein neutraler, weicher, ungeleimter, wenig gepresster, stark saugfähiger, säurefreier Karton ohne optische Aufheller. Er besteht aus einem hohen Anteil Baumwollfasern. Durch seine offenen Kapillaren kann Löschkarton sehr schnell und effektiv Flüssigkeiten aufnehmen. KLUG-Löschkartone zeichnen sich durch besonders große Saughöhen über 150 ml in 10 min aus. Gut behandelt können Löschkartone in restauratorischen Prozessen über viele Bearbeitungszyklen verwendet werden.
» zur Produktgruppe
PDF dieser Seite erstellen