Anwendungsbeispiele

Archivierung, Konservierung, Restaurierung - Zum Umgang mit Fotografien
Im Jahr 1839 wurde die Daguerreotypie, das erste kommerziell erfolgreiche fotografische Verfahren, in Paris vorgestellt. Seither hat sich die Fotografie, nicht nur was technologische Aspekte angeht, ständig weiterentwickelt. Die richtige Identifizierung der fotografischen Verfahren ist sehr wichtig für durchzuführende konservatorische und restauratorische Behandlungen, für die Archivierung/Inventarisierung und Datierung der Objekte. Bei Unsicherheiten sollte man daher eine/n qualifizierte/n Fotorestaurator/in zu Rate ziehen. Die Vielfalt an Materialien, der man bei der Erhaltung dieser Archivgüter gegenübersteht ist groß. Im folgenden werden zunächst die wichtigsten fotografischen Verfahren vorgestellt.
» mehr
PDF dieser Seite erstellen